Die vks präsentiert sich mit neuem Webauftritt

20.06.2015
02/2015
  • Kunden

Die vks hatte den Wunsch, ihren Webauftritt zu erneuern. Der Auftrag wurde ausgeschrieben, und die Stämpfli AG erhielt schliesslich den Zuschlag. So weitete sich die langjährige und gute Zusammenarbeit in den Bereichen Publikationssysteme, Medienvorstufe und Druck auf den Bereich Internet und Kommunikation aus.

Sind Sie ein begeisterter Bootsfahrer, oder haben Sie in der Schweiz eine Bootsprüfung absolviert? Dann kennen Sie vermutlich die vks. Als Dienstleistungsorganisation für die kantonalen Schifffahrtsämter erfüllt sie wichtige Aufgaben im Bereich der Schweizer Binnenschifffahrt (siehe Kasten). Die neue Website der vks ist komplett im Hause Stämpfli realisiert worden. Die Dienstleistungen umfassten

– Designkonzept unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Endgeräte (Responsive Webdesign)

– Webprogrammierung, Umsetzung des Webdesigns in TYPO3

– Benutzerschulung für das CMS-System (TYPO3)

– Webhosting und Support

Das Webdesign

Der Inhalt der Website richtet sich an ein klar definiertes Zielpublikum: alle, die eine Bootsprüfung haben oder machen möchten, die ein Boot besitzen, sowie die Schifffahrtsämter. Das Design sollte demnach primär den Zweck erfüllen, die Inhalte gut auffindbar und bersichtlich darzustellen. Mit einer schlichten Farbgebung und dem Einsatz von Inhaltsbausteinen wurde versucht, diese Ziele zu erfüllen und die Seite ruhig erscheinen zu lassen. In jeder Browsersitzung wird eines von mehreren displayfüllenden Hintergrundbildern angezeigt. Diese Hintergrundbilder –  alle in einheitlicher Farbgebung – tragen zu einem modernen Erscheinungsbild bei.

Für die drei Hauptinhalte Verzeichnisse, Typenprüfungen und Schifffahrtsämter wurde ein Direkteinstieg über sogenannte «Hero»-Elemente realisiert. Die «Hero»-Elemente sind als grosse Buttons umgesetzt, die auf jeder Seite oben als Ergänzung zur Hauptnavigation platziert sind. 

Die Umsetzung

Die Webprogrammierung erfolgte in PHP. Durch das Responsive Design wird die Website auf allen beliebigen Endgeräten (Desktop, Tablet, Smartphone usw.) optimal dargestellt, da sich die Inhaltselemente in Grösse und Form an die Dimension des jeweiligen Browserfensters anpassen.

Die Seite ist zweisprachig (Deutsch/Französisch). Als CMS-System (Content-Management-System) wird TYPO3 eingesetzt. Mit dieser bewährten Open-Source-Lösung kann der Kunde sämtliche Inhalte – Texte, Bilder usw. – selbstständig bearbeiten. Auch die Navigation kann von der vks selbstständig erweitert werden.

Das Webhosting erfolgt im Rechenzentrum der Stämpfli AG in Bern. Der Benutzersupport ist durch die Stämpfli Supportorganisation sichergestellt.

Die vks verfügt schliesslich über einen Webauftritt, der ihren Wünschen entspricht: mit zeitgemässem Design die Zielgruppe ansprechen, die sich auf Deutsch oder Französisch und auf jedem Device informieren kann. Die vks behält dabei ihre Selbstständigkeit, da sie dank der TYPO3-Lösung die Website selbst verwalten und inhaltlich aktualisieren kann. 


Die vks

Die vks, Vereinigung kantonaler Schifffahrtsämter, ist eine Dienstleistungsorganisation für alle kantonalen Schifffahrtsämter der Schweiz. Die Gründung 1982 ist eng mit der Vereinheitlichung des Binnenschifffahrtsrechts verbunden. Als Drehscheibe löst die vks Aufgaben, welche die Schifffahrtsämter nicht oder nur mit einem hohen Aufwand erfüllen könnten. Der vks gehören 24 Kantone an, in denen rund 100000 Schiffe immatrikuliert sind. Sie pflegt Beziehungen zu den Bundesbehörden, dem Bootbaugewerbe sowie nautischen Organisationen und erarbeitet Richtlinien für die Kantone zur einheitlichen Umsetzung der Rechtserlasse.