«Stämpfli Traumberufe» – unser Infotag für angehende junge Berufsleute

20.09.2012
03/2012

«Was will ich lernen?», «Wohin führt mich mein erster Weg in die Berufswelt?», «Welcher Beruf passt zu mir?», «Was macht eigentlich ein Printmedienverarbeiter?»

Dies sind nur einige der Gedanken, die sich Schülerinnen und Schüler über den neuen Lebensabschnitt machen, der sie erwartet. Auch wenn viele Menschen sich nach ihrer ersten Ausbildung weiterbilden, einen zweiten Beruf erlernen oder auch einen anderen Weg einschlagen – die Grundausbildung ist eine wichtige Entscheidung, die man die nächsten drei oder vier Jahre zu tragen hat und motiviert durchziehen sollte.

Stämpfli ist die Ausbildung junger Berufsleute seit je ein wichtiges Anliegen. Deswegen wollen wir die jungen Leute unterstützen, ihnen einen ersten Einblick in die Berufswelt und in unsere sieben verschiedenen Berufslehren bieten. Buchbinderin, Buchhändler, Drucktechnologin, Informatiker, Kauffrau, Logistiker, Polygrafin – all diese Berufe kann man bei Stämpfli lernen. Und all diese Berufe konnten die Schülerinnen und Schüler an unserem ersten Infotag «Stämpfli Traumberufe» gleichzeitig kennenlernen, indem wir sie mit auf die Reise durch die Welt der sieben Berufe nahmen.

An jeder Berufsstation haben unsere Lernenden motiviert und engagiert ihren Beruf vorgestellt, erklärt, gezeigt und nähergebracht. Nach so vielen neuen Eindrücken und Informationen konnten sich alle bei einem gemeinsamen Mittagessen stärken. Am Nachmittag hatten die jungen Leute dann die Möglichkeit, in ein oder zwei Berufe, die ihr Interesse besonders geweckt hatten, noch tieferen Einblick zu erhalten und mit unseren Lernenden im persönlichen Gespräch Fragen zu klären.

Von jungen Menschen für junge Menschen – unter diesem Motto konnte unser erster Infotag mit Erfolg durchgeführt werden.