Social Media

20.06.2011
02/2011
  • Blickpunkt

Follow me – dieser Aufruf ist nicht mehr nur «offline» für den Reiseleiter reserviert. Das Thema «Social Media» ist vermehrt auch den weniger webaffinen Nutzern zum verständlichen Begriff geworden. Wurde das Tun rund um Facebook und Co vor wenigen Jahren noch als «etwas für die Jungen» abgetan, haben in der heutigen Zeit Mann und Frau zunehmend ihre Profile eröffnet, und es wird ge­tweetet, retweetet, gepostet, markiert, gechattet und vieles mehr.

Das heisst auch, Informationen auf Facebook, Xing oder Twitter abzuholen und bei Bedarf eine Konversation zu führen. Dabei hat die Mailbox schon hartnäckig das Erreichen der Speichergrenze gemeldet. Da wäre ein neuer Button neben «Gefällt mir» wie «Save to Brain» und «Answer for me» ganz schön praktisch.

Kurz erklärt

Social Media bzw. Soziale Medien bezeichnet eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglicht, sich unter­einander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten. (Auszug aus Wikipedia)