Projektleiter Publikationssysteme

20.12.2013
04/2013
  • Porträt

Das Tätigkeitsfeld des Projektleiters Publikationssysteme ­umfasst die Unterstützung des Aussendienstes in der Kundenbetreuung, das Erarbeiten von Analysen, Konzepten, Verkaufsunterlagen und Angeboten, das Leiten, Planen, Koordinieren, Überwachen und Steuern von Projekten rund um Publikationssysteme, die Kundenberatung vor und den Kundenkontakt während eines Projekts.

Das letzte Jahr war für mich als Projektleiter Publikationssysteme sehr spannend. Unser Redaktionssystem Stämpfli EditorBox (Woodwing Enterprise) wurde mit der Mediendatenbank Elvis erweitert. Die Fülle an Möglichkeiten in der Datenhaltung und die intuitiv be­dienbare Oberfläche bereiten Freude!

Wir konnten bereits ein erstes Projekt mit Elvis umsetzen: Der Verlag Docu Media Schweiz GmbH nutzt teilweise bereits heute das Redaktionssystem von Stämpfli in Kombination mit Elvis. Die Lösungssuche für den Kunden war anspruchsvoll, da er hohe Anforderungen an das System und dessen Funktionalitäten stellte (s. Beitrag S. 102).

Durch die zunehmende Wichtigkeit von Internet und mobilen Geräten öffnet sich die Sichtweise unserer Kunden. Beratungsgespräche für ein Redaktionssystem zur Inhaltserstellung eines Print­erzeugnisses ohne Blick auf ­weitere Publikationskanäle sind selten geworden.

An meinem Beruf als Projektleiter Publikationssysteme gefallen mir besonders die Kundenberatungsgespräche, die meistens mit einer kurzen Systemdemo gepaart sind, und die Teamarbeit bei der Abwicklung von Projekten.

Mein Arbeitsumfeld bei Stämpfli macht Spass. Zwar ist es oft aufwendig, an die Infos zu den gewünschten Dienstleis­tungen zu kommen, die ich insbesondere für das Erstellen eines Angebots benötige. Doch die Lücken schliessen sich immer rechtzeitig. Ich kann auf das Know-how von kompetenten und erfahrenen Systemspezialisten ­zurückgreifen, der Support ist gut organisiert, unsere Medienvor­stufe ist mir ein verlässlicher ­Partner bei der Abwicklung von Zeitschrift- und Geschäftsberichtsprojekten, und zukunftsgerichtete Lösungen rund um das Publizieren von redaktionellen Inhalten werden laufend entwickelt. Dank dieser Teamarbeit kann ich mich bei der Umsetzung von ­Projekten voll auf die Kunden­bedürfnisse konzentrieren und nach der optimalen, individuellen Lösung suchen.