Lüchinger+Schmid AG: neuer Auftritt für die Ei-Spezialisten

20.09.2006
03/2006
  • Projekt

Lüchinger+Schmid – Marktführer im Eierhandel

Bei der Lüchinger+Schmid AG dreht sich alles um das Ei: Das Unternehmen aus Kloten ZH ist der grösste Eierhändler der Schweiz. «Wir verarbeiten über 400 Millionen Eier pro Jahr», erklärt Rudolf O. Schmid, Geschäftsführer der Lüchinger+Schmid AG. «Frische Schaleneier werden in unserem Unternehmen im 24-Stunden-Rhythmus auf ihre Qualität kontrolliert, abgepackt und an den Detailhandel ausgeliefert.»

Das Alter der Eier lässt sich jederzeit genau bestimmen: Jedes Ei wird mit dem Legedatum und der Nummer des Farmers gekennzeichnet.

Für die Gastronomie und die Nahrungsmittelindustrie stellt Lüchinger+Schmid auch Conve-nience-Produkte her, darunter geschälte Eier sowie Stangeneier. Ausserdem werden Eier zu pasteurisierten Flüssigprodukten wie Flüssigvollei, -eigelb und -eiweiss verarbeitet, und ganz neu kann die Konsumentin auch pasteurisierte Eier (200 Gramm entsprechen 12 Eigelb, 6 Eiweiss oder 4 Eiern) kaufen, die frei von krankmachenden Keimen wie Salmonellen und Viren sind.

Damit die empfindlichen Produkte in erstklassiger Qualität an den Kunden ausgeliefert werden können, verfügt Lüchin-ger+Schmid AG über eine eigene Flotte von Tiefkühl- und Kühlfahrzeugen, die von sieben Standorten aus die ganze Schweiz versorgt.

Modernes Content Management

Die Konzeption der neuen Website erfolgte durch Stämpfli all media Zürich in enger Zusammenarbeit mit Günter Jauch, Informatikleiter der Lüchinger+Schmid AG.

Eine der Hauptanforderungen war der Einsatz eines CMS (Content Management System), damit die Bewirtschaftung der Inhalte und das Aufschalten von neuen Texten und Bildern durch die zuständigen Mitarbeiter von Lüchinger+Schmid selbstständig erledigt werden können.

All media empfahl hierfür den Einsatz des Content-Management- Systems «webEdition» des Karlsruher Softwareherstellers living-e AG. Dieses Produkt basiert auf moderner Open-Source-Technologie. Seit dem Markteintritt vor fünf Jahren hat sich webEdition innerhalb kürzester Zeit mit über 15 000 Installationen zu einem der führenden Web-CMS auf dem deutschsprachigen Markt entwickelt.

Produktkatalog immer aktuell auf dem Web

Ein Online-Katalog sowie ein Shop mit Wochen- und Monatsaktionen sind ebenfalls Bestandteil des neuen Internetauftritts. Für den Online-Katalog programmierte all media eine Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem iFAS, mit dem die Lüchinger+Schmid AG alle Verkaufsartikel verwaltet. Die aktuellen Artikeldaten werden über die Schnittstelle täglich aus dem Warenwirtschaftssystem übernommen und vollautomatisch auf den Webserver überspielt. Damit ist die Aktualität der im Internet angezeigten Informationen stets gewährleistet.

Weiterer Ausbau bereits geplant

Bereits wird am weiteren Ausbau der Website gearbeitet: Über eine Produzentendatenbank auf dem Internet wird es den Konsumenten künftig möglich sein, per Eingabe der auf dem Ei aufgedruckten Nummer die Herkunft eines Eis jederzeit genau zu bestimmen und Informationen über den Produzenten abzurufen.

Wissenswertes rund um das Ei

Jährlich werden in der Schweiz 1 407 000 000 Eier konsumiert, umgerechnet 185 Eier pro Kopf (Stand Jahr 2005).

Etwas Essig im Kochwasser verhindert das Auslaufen von Eiweiss beim Sieden.

Eiklar lässt sich gut aufschlagen, wenn man einige Spritzer Zitronensaft hinzufügt.

Sehr frische Eier, die weniger als 24 Stunden alt sind, lassen sich nicht zu festem Eischnee aufschlagen.

Noch mehr wissenswerte Informationen über Eier gibt es auf www.luechinger-schmid.ch