Entris Banking

19.06.2009
02/2009
  • Neuerscheinung

Banken von rückwärtigen Aufgaben entlasten, damit sie sich auf den Markt und ihre Kunden konzentrieren können: Dies ist Hauptziel von Entris Banking. Mit ihrer Geschäftstätigkeit stärkt sie die Wirtschaftlichkeit und Professionalität von rund 50 Regionalbanken und weiteren Finanzinstituten. Die Bank hat ihren Sitz in Gümligen und ist eine Tochtergesellschaft der RBA-Holding und damit Teil der RBA-Gruppe.

Kernkompetenzen

Entris Banking bietet Dienstleis­tungen an, die den Banken die Auslagerung von zahlreichen Geschäftsprozessen erlaubt. Damit können die Banken ihre Kosten senken und gleichzeitig ihre Leis­tungsbereitschaft erhöhen. Entris Banking ermöglicht dies unter anderem durch die Bereitstellung einer leistungsfähigen, kostengüns­tigen Informatik. «In den 250 Geschäftsstellen der Banken arbeiten 3500 Mitarbeitende an PCs, die mit Entris Banking verbunden sind. Dies ermöglicht einen kostengüns­tigen, effizienten Support. Zusammen mit den Geräten der RBA-Gesellschaften betreut Entris Banking über 4000 PCs», veranschaulicht Stefan Kaspar, Leiter Kommunikation von Entris Banking, einen Aspekt der Informatikdienstleistungen. Zudem bietet Entris Banking Lösungen im Rahmen des Business Process Outsourcing bei den Kernprozessen Zahlen, Sparen, Anlegen, Vorsorgen und Finanzieren. Zum Beispiel sorgen die rund 300 Mitarbeitenden von Entris Banking dafür, dass die Bankkunden ihre Konto- und Depotauszüge, Gutschrifts- und Belas­tungsanzeigen bzw. Börsenabrechnungen termingerecht erhalten sowie Bezüge an rund 300 Geldautomaten tätigen oder Bankgeschäfte via Internet erledigen können. Über 110 000 E-Banking-­Kunden nutzen die Vorteile der «24-Stunden-Bank». Stefan Kaspar dazu: «Jeder Zahlungsauftrag eines Bankkunden löst einen komplexen, hoch automatisierten Verarbeitungsprozess aus. Entris Banking koordiniert mit der Schwester­gesellschaft Entris Operations die Verarbeitung von monatlich bis zu 2 Mio. Zahlungs­belegen.»

Juristische Bibliothek

Die Abteilung Legal & Compliance von Entris Banking führt eine juristische Bibliothek. «Das Bankenrecht ist zu einem umfangreichen und komplexen Teilgebiet der Jurisprudenz geworden. Klassische Rechtsgebiete wie das Vertragsrecht vermischen sich mit den schnell ändernden regulatorischen Vorgaben der in- und ausländischen Behörden», meint David Gschwend, der die Bibliothek leitet. Die benötigten Bücher liefert Buchstämpfli. «Für eine moderne bankenrechtliche Bibliothek ist ein kompetenter Partner wichtig, der rasch die gewünschten Bücher liefert und auf Neuerscheinungen von Kommentaren, Gesetzen und Lehrbüchern hinweist», umschreibt er die Zusammenarbeit. «Bei Buchstämpfli schätzen wir die äusserst kundenfreundliche Betreuung und die Flexibilität, Bücher problemlos umtauschen oder zurückgeben zu können.»

Geschäftsfelder

Auf den Gebieten Finance & Controlling, Human Resources Management, Legal, Compliance & Quality sowie Marketing & Communications erbringt Entris Banking umfassende Corporate-Center-Dienstleistungen. Das Unternehmen übernimmt ferner Risk-Management-Services für Treasury, Trading und strukturierte Produkte. Entris Banking verfügt über den Banken- und Effektenhändlerstatus und untersteht der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht. Das Unternehmen ist nach der Qualitätsnorm ISO 9001 zertifiziert.

Weitere Informationen unter www.entris-banking.ch