Die Stämpfli EditorBox auf dem Prüfstand

20.06.2005
02/2005
  • Produkt

Die komplette Herstellung von Geschäftsberichten blickt im Hause Stämpfli auf eine lange Tradition zurück. Die Publikationen selber haben sich in letzter Zeit jedoch grundlegend verändert. Aus einem «zahlenlastigen Rechenschaftsbericht» ist für viele unserer Kunden ein informatives, qualitativ hoch stehendes Druckerzeugnis geworden. Das Corporate Design eines Unternehmens wird darin sichtbar, Bilder sollen Emotionen vermitteln, Farbe die Aussage verstärken – der Geschäftsbericht wird so zum Imageträger eines Unternehmens gegenüber seinen Aktionären und der Öffentlichkeit.

Alte und neue Anforderungen

Die Anforderungen, die an die Hersteller von Geschäftsberichten gestellt werden, sind entsprechend hoch. Wichtigstes Kriterium ist der Termin, das heisst das schon zu Beginn feststehende Datum der Bilanzpressekonferenz, das als absoluter Massstab für alle unverrückbar gilt. Undenkbar, dass an diesem Tag kein überprüfter, fehlerfreier, gedruckter Geschäftsbericht vorliegt und im Internet online ist! Sämtliche Aktivitäten richten sich darauf aus und werden so gut als möglich vorbereitet und geplant.

Viele beteiligte Stellen aus Marketing- und Finanzabteilungen, Layouter und externe Übersetzer oder Agenturen erarbeiten gemeinsam die Geschäftsberichte. Ein möglichst später «Redaktionsschluss» für letzte Änderungen und eine entsprechend kurze Produk­tionszeit sind ebenfalls nicht neu.

Das Ziel bei der Entwicklung der Stämpfli EditorBox war, diese und neue Anforderungen, vor allem in Bezug auf die Zusammenarbeit, in eine bestehende Software zu integrieren und unseren Kunden als Lösung anzubieten.

Workgroup-Publishing via Internet

Die Stämpfli EditorBox bietet umfangreiche Möglichkeiten für Autoren wie auch für Stämpfli als Hersteller:

Geschäftsberichte Die Post und Valora

In zwei sehr anspruchsvollen Projekten entstanden mithilfe der Stämpfli EditorBox diese zwei Geschäftsberichte. Etliche technische Hürden mussten dabei übersprungen, Kinderkrankheiten der Software diagnostiziert, behandelt und therapiert werden. Es brauchte eine starke Dosis Innovation, Kraft, Ausdauer, Flexibilität und das uneingeschränkte Engagement «erwachsener» Spezialistinnen und Spezialisten von beiden Seiten, um schliesslich ans Ziel zu kommen. Die Erfahrungen sind durchaus positiv, und die Aussicht, die Produktion von Geschäfts­berichten zukünftig als «Kinderspiel» zu betreiben, ist uns Ansporn für viele weitere kreative Lösungen.

Stämpfli EditorBox

Basis der Stämpfli EditorBox bildet die Software «Smart Connection Enterprise» der niederländischen Firma Woodwing, welche seit Herbst 2004 auch in der Schweiz erhältlich ist.

Die Werbung unseres Lieferanten für dieses Produkt tönt verheissungsvoll: «Bei Smart Connection Enterprise handelt es sich um eine skalierbare Lösung für Workgroup-Publishing jeder Art. Adobe InCopy und InDesign werden durch Smart Connection zu einem leistungsstarken Produktionssystem, welches sehr anwenderfreundlich und flexibel ist. Das Produzieren von Magazinen, Zeitungen, Dokumentationen, Geschäftsberichten, Broschüren, Übersetzungen usw. verläuft mithilfe dieser Lösung einfacher und schneller. Die Kommunikation und der Datenaustausch aller Beteiligten werden zum Kinderspiel. Dadurch sind einfache und effiziente Workflows auch mit einer kostengünstigen Lösung realisierbar. Die laufende Produktion kann mittels Webbrowser von überall her mitverfolgt werden.»