Der «Werkzeugkurier» mit Stämpfli EditorBox

19.09.2008
03/2008
  • Produkt

Brütsch/Rüegger AG stellt monatlich die Kundenzeitschrift «Werkzeugkurier» her. Hier präsentiert das Unternehmen Aktualitäten und Neuheiten aus dem Produktsortiment, publiziert Hintergrundberichte wie auch heitere Beiträge zur Unterhaltung.

Bisher stellten die verschiedenen beteiligten Stellen die Kundenzeitschrift in einem manuellen Prozess her: ein aufwendiger und fehleranfälliger Prozess! Deshalb waren sich die Verantwortlichen einig, dass eine neue Lösung gesucht werden muss. Fündig wurden sie bei der Stämpfli EditorBox.

Die Stämpfli EditorBox

Das Redaktionssystem basiert auf einem Webeditor und Adobe InDesign als Layoutprogramm und ist mit einer Datenbank verbunden. Es unterstützt mit einer Reihe von Funktionalitäten effizient den Publikationsprozess des «Werkzeugkuriers».

Einfache Bedienung, vielfältiger Nutzen

Die Stämpfli EditorBox ist einfach zu bedienen: Die verschiedenen Produktgruppen erfassen die Texte in einem komfortablen und intuitiv zu bedienenden Webeditor übers Internet. Der Schreibende sieht zum Beispiel direkt, ob ein Text zu lang oder zu kurz ist, und kann Textkorrekturen und Anpassungen der Textlängen selbstständig ausführen. Er kann auch jederzeit eine Vorschau im aktuellen Layout inklusive Bilder und mit den Originalschriften abrufen.

Optimierter Workflow

Zuerst wurden die verschiedenen Arbeitsschritte aller Beteiligten analysiert, danach der neue und optimierte Prozess für die Aufbereitung des «Werkzeugkuriers» in der EditorBox als Workflow hinterlegt und mit einer E-Mail-Benachrichtigung verbunden.

Dies hat den Vorteil, dass die Person, die als Nächste an der Publikation arbeiten muss, automatisch informiert wird. Diese Zusatzfunktion erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Redaktor, Layouter und Übersetzer.

Schnell und aktuell

Mit der EditorBox kann Brütsch/Rüegger rascher und deshalb ak-tueller publizieren. Dabei ist es besonders wichtig, permanent einen genauen Überblick über den Arbeitsstand zu haben. Mit der Workflow-Funktion können die Verantwortlichen den Status von Layoutseiten und Artikeln jederzeit kontrollieren und überwachen.

Die EditorBox baut auf der Standardsoftware Woodwing Smart Connection Enterprise auf und läuft auf einem Server der Stämpfli all media AG. Für die Nutzung stellt Stämpfli Lizenzen und Speicherplatz zur Verfügung.