Kann jeder hellsehen

13. Dezember 2019
04/2019

Wie wäre es, wenn du jederzeit an einem beliebigen Ort deiner Wahl sein könntest? Ohne lange Anreise und ohne Geld auszugeben?

Vielleicht sagt dir dein Verstand sofort, dass das nicht möglich sei, denn Teleportation funktioniere nur in Science-Fiction-Filmen, die von einer Zukunft handeln, die wir noch nicht kennen. Doch es ist möglich!
Ich möchte mit dir, liebem Leser, ein kurzes Experiment wagen. Denn wir lassen uns in dieser schnelllebigen Zeit viel zu wenig Zeit, um abzuheben. Vielleicht hast du gerade zwischen wichtigen Tagesaufgaben eine kurze Pause eingelegt, oder du liest meine Zeilen bereits entspannt zu Hause in deiner gemütlichen Umgebung. Egal, wo du dich aufhältst: Halte kurz inne beim Lesen, um dir deiner heutigen Tagesform und deines Körpergefühls bewusst zu werden. Wie geht es dir jetzt gerade in diesem Moment? Dies kann ein Gefühl sein oder ein Wort, lass es dir bewusst werden.
Wenn du jemanden in deiner Nähe hast, der dir die nächsten paar Zeilen langsam vorliest, ist das von Vorteil, sonst lies sie zuerst und mach anschliessend die Übung.
Wenn du deine Augen wieder öffnest, lass deine Eindrücke nochmals Revue passieren. Hattest du während dieser Visualisierung Sinneserfahrungen wie Bilder, Geräusche, Düfte und anderes, dann geschah dies nicht mit deinen äusseren fünf Sinnen. Deine Augen waren geschlossen, und der Ort deiner Ferien liegt fern in deiner Erinnerung. Wie geht es dir jetzt? Hast du immer noch den gleichen Gemütszustand wie vor dem Experiment?
Ich wollte dir damit einen kurzen Einblick in deine Hellsinne geben. Jeder von uns hat Hellsinne, wir können sie feinstofflich wahrnehmen. Leider bilden wir sie während unseres Lebens meistens nicht aus. Doch in verschiedenen Lebenssituationen merken wir, dass wir mehr wahrnehmen, als uns dies unsere fünf äusseren Sinne erlauben. Bestimmt hast auch du schon «unerklärliche» Erfahrungen gemacht, die du nicht einordnen konntest.
In einem ähnlichen Zusammenhang sprechen wir im Volksmund oft vom sechsten und vom siebten Sinn. Der sechste Sinn symbolisiert unser Bauchgefühl, wenn wir etwas spüren, ohne es bewusst mit unseren fünf Sinnen wahrzunehmen. Der sechste Sinn vermittelt uns auch den ersten Eindruck, den wir von einem Menschen haben. Die meisten Menschen spüren, ob ihnen das Gegenüber «auf den ersten Blick» sympathisch ist und man auf der «gleichen Welle schwingt». Der siebte Sinn ist die Intuition; auch Vorahnungen, Zukunftsvisionen und Déjà-vu-Erlebnisse werden diesem Sinn zugeschrieben.
Ist denn nun jeder Mensch hellsichtig? Ich betrachte dies als Talent wie jedes andere. Zum Beispiel kann jeder Mensch singen, doch nicht jeder gibt deswegen gleich erfolgreich vor Tausenden von Fans ein Konzert. Ich hatte von klein auf ein Talent, Dinge wahrzunehmen, die nicht jeder sah. Ich habe meine Hellsinne, die Medialität und die Sensitivität jedoch erst viel später, während meiner Ausbildung zum Medium und in meiner Tätigkeit als Sensitive, trainiert und ausgebildet. Als ich in dieser Ausbildung Jenseitskontakte üben durfte, lernte ich alle meine Hellsinne kennen.
Eigene Erfahrungen machen uns reicher. Wir können mit unseren Erlebnissen aber auch andere positiv beeinflussen und ihnen Mut machen, mehr auf ihre innere Stimme, das Bauchgefühl, zu hören. Denn wir alle haben das Werkzeug der Intuition in uns, und es möchte entdeckt werden. Es ist nicht immer wichtig, alles mit unserem Kopf zu erklären. Unser Verstand versucht, solche Dinge logisch einzuordnen, das wird uns jedoch nicht gelingen. Zu glauben, zu vertrauen und intuitiv zu sein, sind Eigenschaften, deren Platz in unseren Herzen zu finden ist. Wenn ich dich mit diesem Artikel über die Hellsinne neugierig gemacht habe, freue ich mich über deine persönlichen Erfahrungen, die du in deinem Alltag machst oder die dir in deiner Vergangenheit eine Hilfe waren.
Lies hier Unsere Hellsinne mehr über die einzelnen Hellsinne und meine Erfahrungen damit. Hier youtu.be / youtu.be findest du auch eine von mir geführte Meditationsreise zu deinen Hellsinnen.

Petra Eichenberger

Ich bin ein ausgebildetes Medium, das kreatives Schaffen (individuelle Seelenlichter), die Medialität (Jenseitskontakte) und die Sensitivität (Seelenreading) lichtvoll vereint. Als Familienmensch und Mutter basiert mein Wertesystem auf Einfühlsamkeit, Ehrlichkeit, Vertrauen, Liebe, Rücksichtnahme und universellem Glauben. Zudem ist es mir als bodenständigem Mensch ein Anliegen, dass sich jeder Mensch dazu befähigt fühlt, seinen Wahrnehmungen und Zeichen zu vertrauen und mit seinen Verstorbenen in Kontakt zu treten. Darum sind meine Jenseitskontakte, die ich geben darf, mehr als nur eine Reihe von Beweisen. Es geht vielmehr um die Botschaft und das Selberfühlen und -erfahren. Heilung auf beiden Seiten kann sich ausbreiten und uns nachhaltig miteinander auf geistiger Ebene verbinden. Denn unsere Verstorbenen haben in der «geistigen Welt» eine ganzheitlichere Sicht auf alles. Sie entwickeln sich genau so weiter, wie auch wir es auf Erden tun. petraeichenberger.ch
Processed with MOLDIV